FELA GmbH | Ausbildung und Studium
3120
page-template-default,page,page-id-3120,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,

Ausbildung und Studium

AUSBILDUNG 2018

 

Die FELA AKADEMIE vergibt für das kommende Jahr, September 2018, noch Ausbildungsplätze. Interesse an dem Beruf des Lagerlogistikers, Maschinen- und Anlagenführers, Mechatronikers, Medientechnologe-Siebdrucks oder Oberflächenbeschichters – dann bewirb Dich jetzt! Detaillierte Informationen zu den einzelnen Berufen und Deinen zukünftigen Aufgaben findest Du, genau wie die Kontaktadresse, weiter unten.

 

FELA AKADEMIE

Die FELA AKADEMIE umfasst das interne und externe Aus- und Weiterbildungsprogramm, sowie verschiedene Stipendien und Diplom-/Masterarbeitsplätze der FELA GmbH. Neben einer klassischen Ausbildung wie z.B. zum Mechatroniker bieten wir auch duale Studienplätze in Kooperation mit der Hochschule Furtwangen. Solltest Du Interesse an einer Ausbildung bei uns haben kannst Du dich natürlich jederzeit bewerben oder ein Praktikum bei uns machen. Darüber hinaus vergeben wir auch Bachelor-, Master oder Diplomarbeiten.

FELA AKADEMIE

„Erfolgreich sein beginnt mit Weiterbildung. Gut ausgebildete Mitdenker sind der Schlüssel, um gerade als mittelständisches  Unternehmen langfristig den eigenen Fortbestand und die Marktposition zu sichern. Wissensvorsprung macht die Qualität des Unternehmens sichtbar.“

 

UNSER AUSBILDUNGS-ANGEBOT

 

bwl-industrie

BWL INDUSTRIE

Duales Studium in Kooperation mit der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen. Vermittelt werden Betriebswirtschaftlichen Grundlagen sowie spezifischen Lehrinhalte in vier Vertiefungen: Controlling/Finanz- und Rechnungswesen, Marketing-/Vertriebsmanagement, Strategische und operativer Beschaffungsplanung und Personalwirtschaft.

In den Praxisphasen durchläufst Du nach und alle Abteilungen. Sobald Du dich dann spezialisierst – sei es für Personalwesen, Vertrieb oder Administration erhältst Du eine gezielte Weiterbildung für deine zukünftige Berufssparte.

 

INDUSTRIEKAUFMANN

Industriekaufleute werden für die Planung, Durchführung und Überwachung der verschiedenen kaufmännischen Aufgabenbereiche eingesetzt. Ziel ist es, angehende Industriekaufleute so auszubilden, dass sie in der Lage sind, alle kaufmännischen Aufgaben zu erledigen. Eine durch die Globalisierung immer wichtiger werdende Zusatzqualifikation sind erweiterte Fremdsprachenkenntnisse.

Während Deiner Zeit im Unternehmen vergleichst Du im Einkauf Angebote, verhandelst mit Lieferanten und bist zuständig für unsere Warenwirtschaft. Im Vertrieb berätst Du unsere Kunden und bekommst einen Einblick in unsere Marketingstrategien.

 industriekaufmann

lagerlogistik

LAGERLOGISTIK

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren aller Art an und prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht. Im Wa­renausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen Begleitpapiere wie Lieferschei­ne oder Zollerklärungen. Außerdem beladen sie LKWs, bedienen Gabelstapler und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen.

Im Versand bereitest Du während Deiner Praxisphase die Leiterplatten und Baugruppen für den Transport zum Kunden vor, verpackst sie und fertigst die entsprechenden Dokumente an. Da wir auch Handel mit Fernost betreiben ist der Wareneingang und entsprechende Organisation der Lagerflächen ein weiterer wichtiger Bestandteil Deiner Tätigkeit.

 

MASCHINEN- UND ANLAGENFÜHRER

Maschinen­ und Anlagenführer/innen bereiten Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen an Prüfständen und nehmen Maschinen in Betrieb. Sie überwachen den Produktionsprozess und steuern und überwachen den Materialfluss. Zudem inspizieren und war­ten sie Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Sie fül­len beispielsweise Öle oder Kühl­ und Schmierstoffe nach und tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche aus.

Du hast Zugang zu den unterschiedlichsten Abteilungen und konrollierst dort die zugehörigen Maschinen und Werkzeuge, rüstest sie um und stellst sie ein.

 maschinen-und-anlagenführer

mechatronik

MECHATRONIK

Mechatroniker/innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Bestandteilen kom­plexe mechatronische Systeme, z.B. Anlagen für die industrielle Produktion. Sie stellen die einzelnen Komponenten her und montieren sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb, programmieren sie oder installieren zugehörige Software. Dabei richten sie sich nach Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlagen sorg­fältig, bevor sie diese an ihre Kunden übergeben. Außerdem halten sie mechatronische Systeme in­stand und reparieren sie.

Als Teil unserer Instandhaltung kümmerst Du dich um unseren umfangreichen Maschinenpark – d.h. Anlagen warten, instandhalten und reparieren. Dafür arbeitest Du mit technischen Unterlagen wie Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen, stellst Bauteile selbst her und nimmst mechatronische Systeme in Betrieb.

MEDIENTECHNOLOGE SIEBDRUCK

Medientechnologe Siebdruck ist ein 2011 neu geschaffener Ausbildungsberuf, der den nicht mehr zeitgemäßen Siebdrucker ersetzt.
Medientechnologen Siebdruck bedrucken Materialien wie Papier, Glas, Keramik, Textilien, Metall oder Kunststoff. Sie nehmen Druckaufträge entgegen, beraten Kunden, prüfen die Druckdaten und planen den Arbeitsablauf. Außerdem fertigen sie Siebdruckformen, wählen produktspezifische Materialien aus und richten die Produktionsanlagen ein.

Unser Siebdruck ist sowohl für die Veredelung von unseren Leiterplatten als auch von unseren gläsernen Eingabe-Systemen zuständig. Planung, Vorbereitung und Sieberstellung, Druck und Qualitätskontrolle – aber auch das Mischen spezieller Farben und die Arbeit mit Glas gehören zu deinen Aufgaben.

 medientechnologe-siebdruck

oberflaechenbeschichter

OBERFLÄCHEN BESCHICHTER

Oberflächenbeschichter/-innen stellen mit unterschiedlichen Verfahren und Techniken zum Schutz, zur Verschönerung sowie zur Verbesserung der elektrischen Leitfähigkeit metallische Überzüge auf Metallen oder Kunststoffen her. Sie arbeiten hauptsächlich in industriellen und handwerklichen Betrieben, die Werkstückoberflächen mit metallischen Überzügen versehen. Dies können z.B. Galvanisierwerkstätten oder Feuerverzinkereien sein. Schließlich kontrollieren sie die Werkstücke und behandeln sie ggf. nach.

In unserer Galvanik wird in Bädern und Durchlauf-Anlagen das Kupfer auf die Leiterbahnen aufgebracht. Anschließend wird überschüssiges Kupfer mit einer Ätzlösung herausgelöst. Zum Schluss werden die Pads von Dir zusätzlich mit Heißluft verzinnt oder durch Vertikalbäder mit Nickel bzw. Gold geschickt.

WIRTSCHAFTS INFORMATIK

Der erfolgreiche Einsatz von computergestützten Informationssystemen ist für alle Bereiche von Wirtschaft und Verwaltung von entscheidender Bedeutung. Gefragt sind Mitarbeiter, die fundierte Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre mit Informatikfachwissen verknüpfen können. Das Studium vermittelt fundierte Kenntnisse in den betriebswirtschaftlichen Teilgebieten, wie Materialwirtschaft, Produktion/Logistik, Prozessmanagement, Organisation, Marketing sowie Rechnungswesen und Controlling.

Von der Auftragserfassung bis hin zur Produktion – bei uns funktioniert alles EDV-gestützt. Ob Optimierung der Strukturen, Aufbereitung der Daten, die Weiterentwicklung unseres Systems oder die Programmierung unserer Webseite – die Aufgabengebiete sind extrem vielfältig.

 

 wirtschaftsinformatik

Bewerbungen bitte an

FELA GmbH

– Personalwesen –

Sturmbühlstr. 180-184

78054 Villingen-Schwenningen

Telefon 07720/3902-773

a.wursthorn@fela.de